Komitee Süpplingen
  Die Gründung
 

 Süpplingen/Süplingen 
Noyant-La-Gravoyère - Dudar


Noyant-La-Gravoyère:
Nach den Informationsbesuchen der deutschen und französischen Ratsherren fand der erste große Besuch vom 14. - 18. Mai 1980    in Frankreich statt.


Die "Pioniere" der ersten Erwachsenenfahrt 1980


50 Süpplinger besuchen erstmals Noyant-La-Gravoyère. Der Empfang ist überaus herzlich.


Noyantaiser und Süpplinger beim ersten Treffen 1980 in Noyant


Bereits im August des gleichen Jahres kommen 100 Franzosen zum Volksfest der Spielvereinigung Süpplingen.
Am 23. August 1980 unterzeichnen der damalige Süpplinger Bürgermeister Peter Winschewski und der Noyantaiser Bürgermeister Daniel Dupuis sowie der damalige Süpplinger Gemeindedirektor Herbert Mickler die deutsche Ausfertigung der Partnerschaftsurkunde vor 1000 Besuchern im Festzelt. Damit ist die Partnerschaft endgültig besiegelt.


2.v.l.: Daniel Dupius, vorn re.: Peter Winschewski, Herbert Mickler 1980

Zwischen den Vertretern beider Gemeinden wird ein regelmäßiger Austausch vereinbart. In jedem Jahr sollen jeweils im Wechsel eine Jugend- und Erwachsenengruppe die Partnergemeinden besuchen. Ferner wird beschlossen, in jeder Gemeinde einen Partnerschaftsverein zu gründen, der die Organisation der Fahrten und die Betreuung der Gäste übernehmen soll.
Im September 1980 findet die erste Sitzung statt.

Helmut Paxmann wird 1. Vorsitzender.

Süplingen:

Nach der Wende - 1990 - wird mit der Gemeinde Süplingen (Sachsen-Anhalt) ein neuer Partner für die Partnerschaft dazugewonnen.
 

v.l.: Olaf-Locarno Tornow, Herbert Mickler 1990


Dudar:

Urkundenunterzeichnung zur Partnerschaft fand am 16. August 2013 in Süpplingen statt!
Fotos folgen!
 
  Heute waren schon 1 Besucher (1 Hits) hier!